Draußen zuhause

Am Südwestufer des Kalterer Sees, dort, wo man meinen könnte der See ginge nahtlos in unberührtes Biotop-Ufer über, fügt sich der Campingplatz St. Josef ganz sanft ins Landschaftsbild. Zwischen dichtem Schilf und hohen Zypressen, nah am Seeufer und mit dem Mendelgebirge schützend im Rücken, lockt er Radfahrer und Wanderer, Naturliebhaber, Badeurlauber, Weinfreunde und Genießer. Der Kalterer See liegt am schönsten Abschnitt der Südtiroler Weinstraße, zwischen Hängen und Hügeln, an denen Kalterns Wein in Ruhe reifen darf.

Ruhe und Erholung finden auch die Campinggäste. Liegen die belebten Badestrände, die gut besuchten Restaurants und Pizzerias auch ganz in der Nähe - auf dem Campingplatz fühlt sich der Urlauber angenehm abgeschirmt. Ein enger Weg führt durchs Schilf direkt zum Holzsteg, dem privaten ‚Badestrand‘ des Campingplatzes. Nirgends ist das Wasser so klar wie an dieser Stelle.

Hier wird der Mensch wieder Teil der Natur. Ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Der Campingplatz St. Josef am See bietet ein von Weinreben überdachtes Restaurant und Cafè, einen kleinen Laden, der alles im Sortiment hat, was gut und nötig ist, und ruhige Stellplätze auf gepflegtem Rasen.

Schnellanfrage

lg md sm xs