Das Dorfzentrum - Aufgeschlossene Tradition

Das Dorfzentrum ist geprägt von Gebäuden im Überetscher Baustil: Verzierte Portale, Doppelbogenfenster, Veranden und geschlossene Innenhöfe geben dem Dorf sein typisches, ja fast toskanisch anmutendes Bild. Der Marktplatz ist das pulsierende Zentrum. Hier treffen sich die Einheimischen auf ihren ersten Espresso am Morgen und auf ein Glas Wein nach vollbrachtem Tageswerk. Bauern in ihren typischen blauen Schürzen, junge Mütter und Touristen verschiedenster Nationen - auf dem Marktplatz kommen alle zusammen. Auch die Höfe der Umgebung. Einmal wöchentlich präsentieren sie Gutes von Keller und Feld auf dem Bauernmarkt.



< zurück zu Kaltern

Schnellanfrage

lg md sm xs